Wissenswertes über Hypnose

Hypnos ist in der griechischen Mytologie der Gott des
Schlafes. Davon abgeleitet, wurde der entspannte
Zustand, der dem Schlaf ähnelt, Hypnose genannt.
Hypnose ist kein Schlaf, sondern ein natürlicher Zustand
zwischen Wachsein und Schlafen. Der Patient hört alles
und nimmt auch alles wahr, was um ihn herum geschieht.
Er hat immer Verbindung zu dem Hypnosetherapeuten
und er kann sich nach der Hypnose an alles erinnern.

Der Hypnosetherapeut kann mittels positiver, auf das
Thema abgestimmter Suggestion eine Richtigstellung
faIscher Programme im Unterbewußtsein vornehmen.
Dies geschieht durch im Unterbewußtsein erzeugte
Bilder und direkte Anweisungen.
Das Unterbewußtsein wiederum wird diese Bilder
umsetzen und so den gewünschten Erfolg bzw.
das gesetzte Ziel erreichen.